Clownin Viola G. Räusche – Berlin, Brandenburg, Insel Usedom & überall

Sie ist Clownin – Theaterclownin. Sie erzählt und spielt Geschichten, die ihr wichtig sind.   Clowns sind ja nicht Jedermanns Sache… In neuerer Zeit fungiert der Clown als dumme Person, die im Zirkus die Zeit zwischen den Artistennummern überbrücken soll – karriert gekleidet, rot benast und wenig lustig. Der Clown in seinem ursprünglichen Sinne ist etwas vollkommen Anderes! Er lebt einen Seinszustand der Freiheit: ER IST, WIE … Clownin Viola G. Räusche – Berlin, Brandenburg, Insel Usedom & überall weiterlesen

Ostertage im Kloster Chorin

Als Zisterzienserabtei 1258 von askanischen Markgrafen gegründet, gehört die Anlage des Klosters Chorin heute zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg. Hier treffen faszinierende Architektur mit morbidem Charme auf die wunderschöne wald- und seenreiche Landschaft der Schorfheide. Beitagsfoto: (c) Dr. Franziska Siedler, Kloster Chorin; Fotos 1-3: (c) Ulrike Schuhose, Koster Chorin Abgerundet durch ein reichhaltiges kulturelles Rahmenprogramm ist das Kloster Chorin seit Jahren Anziehungspunkt für Ausflügler … Ostertage im Kloster Chorin weiterlesen

Brandywood? Filmorte in Brandenburg entdecken

Betragsbild (c) http://www.pixabay.com „Immer mehr Menschen wollen die Originalschauplätze aus Filmen und Serien besuchen“, stellt Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus fest. Hollywood-Stars wie George Clooney, Matt Damon, Claire Danes oder Tom Hanks standen in Brandenburg beim Dreh von Welterfolgen wie „Bridge of Spies“, „Jason Bourne“ oder „Homeland 5“ vor der Kamera. Aber auch deutsche Filmproduktionen wie Fatih Akins „Tschick“ oder die Spreewaldkrimis sind hier entstanden. Fotos (c) http://www.pixabay.comBrandywood? Filmorte in Brandenburg entdecken weiterlesen

26. FilmFestival Cottbus – Osteuropa zwischen Geschichte und neuen Herausforderungen

Hallo zusammen, Cottbus ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Brandenburgs und hat mit seinem Staatstheater eines der schönsten und eindruckvollsten Jugendstilgebäude Deutschlands, sondern ist auch Austragungsort des renommierten, alljährlich stattfindenden FilmFestival Cottbus – Festival des osteuropäischen Films: Bereits zum 26. Mal bringt das FilmFestival Cottbus vom 8. bis 13. November die Welt des ost-europäischen Films nach Cottbus. In vier Wettbewerben und weiteren acht Programmsektionen präsentiert es vom … 26. FilmFestival Cottbus – Osteuropa zwischen Geschichte und neuen Herausforderungen weiterlesen

„5. UM Festival 2016“ – Uckermark: Fergitz, Pinnow und Sternhagen Gut

Titelfoto: Gudrun Gut,  Fotonachweis: UM-Festival   Hallo zusammen, vom 09. bis 11. September findet bereits auch in diesem Jahr wieder das UM-Festival für zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur statt. Rund um die uckermärkischen Dörfern Fergitz, Pinnow und Sternhagen Gut veranstaltet der Verein „Freunde der Uckermark“ alle zwei Jahre das Festival für zeitgenössische Kunst, Musik und Literatur – in diesem Jahr bereits zum 5. Mal. Fotos: 1+2 Anke Mila Menck „Neues Feld“ (2012), 3 Gudrun Gut,  Fotonachweis: … „5. UM Festival 2016“ – Uckermark: Fergitz, Pinnow und Sternhagen Gut weiterlesen

Tipp zum Wochenende: Kunsttour Caputh

Hallo zusammen, in Caputh am Schwielowsee im Brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelmark findet auch 2016 wieder die Kunsttour Caputh statt! Etabliert vielseitig und spannungsvoll präsentiert sich die nunmehr 10. Kunsttour Caputh  am letzten August- und ersten Septemberwochenende. In Ateliers, privaten Höfen und Gärten zeigen nationale und internationale Künstler ihre aktuellen Werke. Durch das einmalige Wechselspiel zwischen Kunst und Natur wird Kunst als ein offenes Miteinander für jedermann erlebbar. Genießen Sie die familiäre Gastfreundschaft … Tipp zum Wochenende: Kunsttour Caputh weiterlesen

Landesmuseum Brandenburg – Sonderausstellung

Zwischen Krieg und Frieden – Waldlager der Roten Armee in Brandenburg 1945 noch bis 24. juli 2016 Sonderausstellung in Zusammenarbeit mit dem deutsch-russischen Museum Berlin-Karlshorst Mehr als 70 Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges richtet sich der Blick auf bislang völlig unbekannte archäologische Relikte. Erstmals gezeigt werden neu entdeckte Hinterlassenschaften der Roten Armee aus einer kurzen Zeitphase „zwischen Krieg und Frieden“ im Jahr 1945. In … Landesmuseum Brandenburg – Sonderausstellung weiterlesen

„Der Name der Rose“ im Kloster Chorin

Der Name der Rose im Kloster Chorin, Foto: H. Schulze Nach dem gleichnamigen Roman von Umberto Eco führt das Berliner Kriminal Theater am 27. Mai im ehemalige Zisterzienserkloster Chorin, das zu den bedeutendsten Baudenkmalen der frühen Backsteingotik in Brandenburg gehört, „Der Name der Rose“ auf. Der englische Franziskaner William von Baskerville reist mit seinem Novizen Adson von Melk in delikater politischer Mission in eine oberitalienische Benediktinerabtei. Dort sterben unter mysteriösen Umständen … „Der Name der Rose“ im Kloster Chorin weiterlesen