Schlagwort: Naturschutz

Kranichsaison in Linum

In Brandenburg kann man jetzt wieder Kraniche beobachten. Die großen Vögel versammeln sich hier, bevor sie weiter in wärmere Gefilde ziehen, um dort zu überwintern.

Auch in den Linumer Teichgebieten rasten im Herbst zehntausende Kraniche. Die Strochenschmiede Linum bietet auf ihren Führungen die Möglichkeit, diese einzigartige Schauspiel ohne Störung der Tiere zu beobachten und vom 23. September bis zum 05. November kann der abendliche Kranichflug bewundert werden.

Erster Termin: Samstag, 23.09.2017, 17:30 Uhr bis 20:00 Uhr, Preis: 8 €, NABU-Mitglieder und Kinder bis 12 Jahre 5 €

Kontakt und weitere Infos:
NABU-Naturschutzzentrum
Storchenschmiede Linum
Nauener Straße 54
16833 Linum
Tel.: (033922) 50500
storchenschmiede@nabu-berlin.de

Wer den Ausflug ins Havelland noch gastronomisch abrunden möchte und regionale, kreative und modern interpretierte Brandenburger Küche zu schätzen weiß, dem empfehlen wir einen Besuch im Restauant  Kleines Haus Linum (Reservierung empfohlen).


Fotos: (c) pixabay

„Ein Urwald entsteht“ Führung ins UNESCO-Weltnaturerbe „Buchenwald Grumsin“

Der Buchenwald Grumsin im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ist einer der größten zusammenhängenden Tieflandbuchenwälder weltweit. Er befindet sich zwischen Angermünde und Joachimsthal und wird seit über 20 Jahren nicht mehr forstwirtschaftlich genutzt.

Das markante Relief mit Höhenzügen und tiefen Senken wurde in der letzten Eiszeit geprägt, ist durchzogen von zahlreichen Mooren, Tümpeln, Bächen sowie kleinen Seen und bietet somit die Grundlage für eine artenreiche Flora und Fauna.

(c) Titelfoto, Foto 1-2 Pixabay

Das UNESCO-Weltnaturerbe-Teilgebiet Buchenwald Grumsin liegt in der Kernzone des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin. Das einzigartige Gebiet verwandelt sich langsam wieder in einen Urwald und so können sich hier seltene Arten wie z.B. Kranich, Seeadler und Schwarzstorch ansiedeln und frei entfalten!

(c) Fotos 1-2 Pixabay
Um Einblicke in einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu erlangen, bietet der Tourismusverein Angermünde e.V. exklusive Führungen an:

„Die behutsam geführte 3-stündige Wanderung in das Naturentwicklungsgebiet des Grumsiner Buchenwaldes hinein ist einzigartig. Von einem Spezialisten geführt, schärfen sich die Sinne für die Erhabenheit des in der Entstehung befindlichen Urwaldes mit seinen mächtigen Rotbuchen und geheimnisvollen Mooren. Trittsicherheit und festes Schuhwerk sind ein Muss!“

Die nächsten Führungen finden am 12.11.2016, 26.11.2016 & 10.12.2016 um jeweils 11:00 Uhr statt. Anmeldeschluss ist jeweils am Freitag vor der Führung um 12:00 Uhr.

Preis: Mindestpreis 90,- Euro für unter 6 Personen, ab 6 Personen 15,- Euro p.P. , Kinder 12-16 Jahre 8,- Euro, Kinder unter 12 Jahre können kostenfrei teilnehmen. Die Führung ist auf maximal 15 TeilnehmerInnen begenzt.

Treffpunkt:  BiberBus-Bushaltestelle Gehegemühle, 16278 Gehegemühle